Was ist Shiatsu?

Shiatsu – wörtlich übersetzt „Fingerdruck“ – ist eine japanische Behandlungsmethode, deren Wurzeln in der traditionellen chinesischen Heilkunde (TCM) liegen.

Durch sanften, tiefwirkenden Druck mit Fingern, Handflächen, Ellbogen und Knien wird der Energiefluss in den Körperbahnen (Meridianen) belebt und die regenerativen Kräfte werden so mobilisiert. Krank machende Energieblockaden im Körper werden aufgespürt und aufgelöst. Die Harmonie der Lebensenergie (jap. Ki) führt zu Wohlgefühl, Sensibilisierung, Ruhe und Zentriertheit.